Bescheid kommt später

Bitte an Kita-Eltern um Verständnis

Langenhagen. Gebührenfrei ist die Kita für Kinder ab Vollendung des dritten Lebensjahres bis zur Einschulung, täglich für acht Stunden - so die neue gesetzliche Regelung, die am 1. August gilt. Früh- und Spätdienste bleiben gebührenpflichtig. Auch die Verpflegungsentgelte müssen weiterhin gezahlt werden, so die Mitteilung der Stadtverwaltung. Da die Gesetzesänderung und damit der genaue Gesetzestext erst spät von der Landesregierung beschlossen wurde und die Umsetzung für das Jugendamt in die Zeit der Sommerferien fällt, würden trotz größter Bemühungen nicht alle Bescheide rechtzeitig an die Eltern versandt werden können. Viele Eltern werden ihre Bescheide erst nach den Sommerferien oder nach Beginn des neuen Kitajahres erhalten. Die Stadtverwaltung teilt mit: "Hierfür bitten wir alle Eltern um Verständnis."