Bescheide werden verschickt

Konto für Eigenbetrieb beachten

Langenhagen (ok). Die Winterdienstgebühren sollen erhöht werden, die Straßenreinigungsgebühren jedoch gesenkt. Genauso die Gebühren für Schmutzwasser. Fürs Niederschlagswasser sollen die Gebühren beibehalten werden. Allerdings muss erst noch der Rat Ende des Monats darüber beschließen. Erst dann können die Bescheide erstellt und versendet werden. Voraussichtlich wird das ab dem 6. Februar der Fall sein. Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung bittet dringend darum, darauf zu achten, dass die Gebühren ausschließlich auf das Konto überwiesen wird, das in dem Bescheid angegeben ist. Wichtig: Zahlungen, die auf ein anderes Konto der Stadt Langenhagen gezahlt werden, können für die Grundbesitzabgaben nicht berücksichtigt werden. Bei Anträgen auf Absetzung von nicht eingeleitetem Frischwasser sind die Zählerstände bis zum 30. November eines jeden Jahres mitzuteilen. Anträge, die nach dem 30. November 2012 beim Eigenbetrieb eingehen, müssen deshalb abgelehnt werden. Der Zähler muss allerdings geeicht sein.