Betriebsstoffe sind ausgelaufen

Die Feuerwehr streute mit einem Sack Bindemittel ab. (Foto: F. Dankowsky)

Feuerwehr Kaltenweide auf der Autobahn im Einsatz

Kaltenweide. Zu auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Sonntag um 23:05 Uhr auf die A 352 Fahrtrichtung West gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Kaltenweide und Flughafen bemerkte der 42-jähriger Fahrer eines Mercedes AMG das Aufblinken diverser Warnleuchten und Leistungsverlust. Durch einen Defekt am Motor trat Öl aus. Dies wurde durch die Feuerwehr mit einem Sack Bindemittel abgestreut. Zudem wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Unter der Einsatzleitung von Tobias Seifert waren 13 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen sowie die Polizei vor Ort.