Bis zum 13. März möglich

Aussteller können sich für Berufsfindungsmarkt anmelden

Langenhagen. Auch zum 23. Berufsfindungsmarkt übernimmt die Stadt Langenhagen in Zusammenarbeit mit pro regio sowie dem Wirtschaftsklub die Organisation des Berufsfindungsmarktes.
Unter dem Motto: „#Ausbildung“ werden am 17. und 18. September wieder Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten nördlichen Teil der Region Hannover nach Langenhagen kommen, um sich über Ausbildungsberufe zu informieren und Kontakte zu Betrieben zu knüpfen. Geöffnet ist der Markt von Donnerstag von 9 bis 15 Uhr und am Freitag von 9 bis 13 Uhr. Unternehmen, die sich auf der Suche nach den besten Azubis der Region mit einem Stand auf dem Berufsfindungsmarkt beteiligen wollen, haben bis zum 13. März Gelegenheit, sich für den 23. Berufsfindungsmarkt anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Ansprechpartner für interessierte Betriebe ist in der Abteilung für Wirtschaftsförderung und Liegenschaften der Stadt Langenhagen, Jörg Hollemann. Er ist erreichbar unter der Rufnummer (05 11) 73 07 95 04.