Bleu, blanc, rouge

Cécile Larralde mit Schülerinnen und Schülern der siebten Klassen vor dem FranceMobil. (Foto: D. Lange)

Mit dem FranceMobil on Tour in der Robert-Koch-Realschule

Langenhagen (dl). Mit dem „FranceMobil on Tour“ besuchen französische Lektorinnen und Lektoren Deutschlands Klassenzimmer im Auftrag des Deutsch-Französischen Jugendwerks, um Kinder und Jugendliche für die französische Sprache und Kultur zu begeistern. Französisch wird in der RKS als zweite Fremdsprache ab der sechsten Klasse gelehrt und ist darüber hinaus ein eigener Profilkurs für die Jahrgänge neun und zehn. Das Projekt FranceMobil beinhaltet neben den Sprachkursen eine ganze Reihe weiterer Programme für Kinder und Jugendliche wie kulturelle Projekte unterschiedlicher Art sowie Sommercamps. Unterstützung erhält das FranceMobil unter anderem von der französischen Botschaft mit dem Institut francais, dem Land Hessen sowie weiteren Sponsoren. Den Schülerinnen und Schülern der siebten Klassen der RKS macht der etwas andere Sprachkurs der jungen französischen Lektorin Cécile Larralde jedenfalls sichtlich Spaß. Gesprochen wird ausschließlich Französisch, was den Jugendlichen im Verlauf der Unterrichtsstunde immer leichter fällt. Ihr gelingt es, mit einer deutlichen Aussprache und Gestik auf spielerische Weise den Jugendlichen ihre Hemmungen zu nehmen. Plötzlich können sie längst verschollen geglaubte Sprachkenntnisse wieder abrufen und anwenden. Aufmerksam arbeiten sie mit und folgen ihrer Lektorin bei der Benennung von Zahlen, Namen oder der Anwendung einfacher Grammatikregeln.