Bremswirkung durch Bodenwelle

Das Hindernis an der Theodor-Heuss-Straße ist durchaus markant.

Neuralgischer Unfallschwerpunkt an Wasserwelt entschärft

Langenhagen (ok). Schon wenige Tage nach der Eröffnung hat es an der Wasserwelt einen schweren Unfall mit einer Radfahrerin gegeben. Die Ortsgruppe Langenhagen des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hat sich darum bemüht, die Situation an dieser neuralgischen Stelle mit einem Zwei-Richtungs-Radweg zu entschärfen. Vorschlag: die Ausfahrt mit Rot-Markierung und Bodenschwelle versehen. Zwischenzeitlich seien alle Querungen entlang der Thoedor-Heuss-Straße rot markiert und mit Radsymbolen gekennzeichnet worden. Jetzt ist nach Auskunft des ADFC eine Bodenschwelle an der Wasserwelt-Ausfahrt fachgerecht positioniert und montiert worden. Erste Beobachtungen zeigten, dass die Bremswirkung doch erheblich sei. Die meisten Autofahrer realisierten den zusätzlichen „Aufmerksamkeitspunkt“ sehr deutlich.