„Bühne frei!“

Auch das Blasorchester der Stadt Langenhagen sorgt für gute Laune bei der Orchester-Matinee.

16. Oktober: zwei Veranstaltungen des Kuturrings

Langenhagen. Der Kulturring Langenhagen bietet am Freitag, 16. Oktober, zwei Veranstaltungen in der Aula des Schulzentrums an. Endlich wieder auf die Bühne! Das wünschen sich alle Künstler und künstlerisch Aktive nach den langen Entbehrungen aufgrund der Corona-Pandemie.Lange konnten Chöre, Musik- und Tanzgruppen sich nicht zum Proben treffen. Länger als ein Jahr waren keine Aufführungen möglich, so dass einige Vereine Schwierigkeiten hatten, ihre Mitstreiter zu motivieren und bei ihrem Hobby zu halten. Weil die Gruppen erst nach den Lockerungen der Hygiene-Vorschriften nach den Sommerferien wieder mit den Proben beginnen konnten, ist es für einige momentan noch nicht möglich, ein eigenes volles Programm auf die Bühne zu bringen. Umso mehr waren nun die künstlerisch Aktiven erfreut, als der Kulturring Langenhagen anbot, zeitnah für sie eine Veranstaltung zu organisieren, in welcher sie gemeinsam mit anderen Kulturring-Gruppen einen Querschnitt aus ihrem schon vorhandenen Repertoire präsentieren können. So haben sich zehn Gruppen für die Teilnahme angemeldet. Nun wird wieder hochmotiviert geprobt, froh darüber, endlich wieder auftreten zu können.
Dank der aktuellen G-2-Hygienevorschriften darf jeder Publikums-Sitzplatz besetzt werden, so dass auch wieder viele Zuschauer zu der Orchester-Matinee am Vormittag oder/und zu einem Bunten Nachmittag mit Gesang, Tanz und Humor begrüßt werden können.