Bundespolitik ganz nah

Caren Marks (Mitte) mit Gerrit Mumme und Rama Youngs in Berlin. (Foto: x)

Langenhagener Jugendliche in Berlin

Region. Gerrit Mumme und Ramia Younes aus Langenhagen haben am viertägigen "Planspiel Zukunftsdialog" der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin teilgenommen. Eingeladen wurden Sie von der SPD-Bundestagsabgeordneten im hiesigen Wahlkreis Caren Marks. Das Planspiel ist eine realistische Simulation der Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland bilden die "SPD-Planspielfraktion". In Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen diskutieren und beschließen die Jugendlichen Anträge an den Deutschen Bundestag. Gerrit und Ramia haben sich die Planspiel-Arbeitsgruppe "Familie, Senioren, Frauen und Jugend" ausgesucht. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen haben sie einen Antrag erarbeitet, der verschiedene Forderungen an die Bundesregierung enthält, von der Abschaffung des Betreuungsgeldes bis zur besseren Bezahlung von Erzieherinnen. Diesen Antrag haben sie dann der echten AG Familie der SPD-Fraktion vorgestellt und diskutiert. Ramia Younes fungierte dabei als Sprecherin - eine Aufgabe, die im wahren Leben Caren Marks für die SPD-Bundestagsfraktion wahrnimmt. Gerrit und Ramia waren beeindruckt, wie realistisch der Blick hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebes war. "Das war eine tolle Erfahrung", stellten sie übereinstimmend fest. Caren Marks bestätigte: "Auch für uns ist es eine Bereicherung, sich mit der Perspektive der Jugendlichen auseinanderzusetzen". Sie lädt regelmäßig Jugendliche nach Berlin ein und freut sich schon auf das Planspiel im nächsten Jahr.