Buntes Rahmenprogramm beim Stadtteilfest

Die letzten Vorbereitungen laufen, jetzt muss nur noch das Wetter passen: Jan Waldhecker (von links), Dieter Treytnar, Erika Schmitt, Gabriele Gallinat, Hannelore Brendel, Axel Siebert und Marc Gödeke freuen sich auf das IWK-Sommerfest. (Foto: O. Krebs)

IWK-Sommerfest auf dem Kaltenweider Platz am 25. August von 14 bis 19 Uhr

Kaltenweide. Vereine, Unternehmen und Institutionen präsentieren sich am Sonnabend, 25. August – dieses Jahr in der Zeit von 14 bis 19 Uhr - ebenso wie die umliegenden Geschäfte und Praxen, die zu einem Tag der offenen Tür einladen. Im Margeritenhof wird eine Kaffeestube aufgebaut, und neben Essen und Trinken gibt es Kinderanimationen, Info- und Verkaufsstände, Musik- und Showeinlagen Kaltenweider Bürger und Vereine und vieles mehr.
Das seit 2012 jährlich laufende Sommerfest der IWK in Kaltenweide ist mittlerweile ein über Langenhagen hinaus bekanntes Stadtteilfest, das alle Bevölkerungsgruppen und Kulturen anspricht. Auch dieses Jahr wird ein umfangreiches Rahmenprogramm sowohl für Kinder (Mitmachaktionen, RollKi, Sport zum Ausprobieren, Kinderschminken, uvm.) als auch für Erwachsene geboten. Als musikalisches Highlight wird dieses Jahr „Second Face“ auftreten. Die Band gehört zu den Top Bands Hannovers bei Rock, Blues and Soul.
Von 16 bis 17 Uhr findet der IWK-Luftballonwettbewerb statt. Hochwertige Preise u.a. von der Wasserwelt Langenhagen oder dem Rastiland werden Ende August an diejenigen vergeben, deren Luftballon (Start um 17 Uhr) am Weitesten geflogen ist. Weiterhin hat der Schützenverein Kaltenweide eine Tombola mit tollen Preisen organisiert, deren Erlös der Renovierung des Schießstandes zu Gute kommt.
Gegrilltes, Getränke, Fischbrötchen, Süßes, Spielstraße, Buchgeschenke, Glücksrad, Feuerwehrshow, Eis, Gesundheitsmeile, Lichtpunktschießen, Bogenschiessen, Goldschürfen, THW-Show, Tischtennis- Roboter, Gewinnspiele, Mitmachaktionen, Verkauf von Handarbeiten und Selbstgemachtem sowie Info und Beratung sind nur einige Stichworte dieses tollen Festes.
Unsere Besucher können sich auf ein vielseitiges Programm für die ganze Familie freuen. Es lohnt sich, schon früh dabei zu sein – es werden mehr als 3.000 Besucher erwartet. Der Eintritt ist frei.