Bürgermeister Heuer begrüßt Mitarbeiter

Bürgermeister Mirko Heuer und Peter Kleinsorge (von rechts) mit einigen der neuen Stadtbeschäftigten, die seit September ihren Dienst bei der Langenhagener Verwaltung begonnen haben.

16 neue Beschäftigte im Rathaus Langenhagen

Langenhagen. Bürgermeister Mirko Heuer begrüßte am Dienstag im Ratssaal I die neuen Mitarbeiter der Verwaltung. Sie hatten bei der Stadt Langenhagen seit September dieses Jahres ihren Dienst begonnen – als Erzieherinnen, als Küchenhilfe und Reinigungskräfte aber auch als Baum- oder Spielplatzkontrolleure.
16 Personen waren zu der gut einstündigen Veranstaltung eingeladen. Den offiziellen Teil gestalteten zudem Maike Sieg aus der Personalabteilung sowie der Personalratsvorsitzende Peter Kleinsorge. Beide berichteten aus ihren Bereichen, was diese für alle Beschäftigen leisten und wie sie zu erreichen sind. „In allen Bereichen tun wir etwas für andere Menschen“, unterstrich Heuer die Arbeit der Verwaltung im Dienstleistungssektor. Entsprechend nutzte der Verwaltungschef die gut einstündige Veranstaltung, um den „Neuen“ vier einfache Tipps zu geben, mit denen sich Aufgaben besser meistern ließen: „Präsent sein“, „anderen eine Freude bereiten“, „auf die eigene Einstellung achten“ und „Spaß haben“. „Ich muss mich selber immer wieder an die vier Punkte erinnern“, räumte Heuer ein.
Anhand eines Beispiels aus dem Verkehrsaußendienst erläuterte er, warum es manchmal nicht einfach sei, alle vier Tipps zu befolgen. Mit einem „Knöllchen“ könne man wohl niemanden eine Freude machen. Darum sei gerade in solchen Situationen umso wichtiger freundlich und höflich auf den Anderen zuzugehen, die Gründe für das Handeln zu erklären. „Und wenn es dennoch mal nicht rund laufen sollte: Erinnern sich, woran Sie an Ihrer Arbeit Spaß haben.“