Carport auf Autodach

Das Auto hatte den Stützbalken des Carports gerammt.

Autofahrer walzte zwei Bäume nieder

Kaltenweide. Zu einem Verkehrsunfall ist die Feuerwehr Kaltenweide am Donnerstagabend um 23.17 Uhr zur Weiherfeldallee, Ecke Elly Heuß-Knapp Weg, alarmiert worden.
Dort war ein 21-jähriger Isernhagener mit seinem VW Transporter in einen Carport geprallt. Es sollten Betriebsstoffe auslaufen. Vor Ort stellte sich der Unfallhergang wie folgt da. Der Fahrer hatte – aus Richtung Mellendorf kommend – beim Befahren des Kreisels die Kontrolle über sein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug verloren. Dabei kam er von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Mulde und walzte zwei kleinere Bäume nieder. Anschließend rammte er den Stützbalken eines Carports, prallte gegen einen Mazda 5 und kam zum Stehen.
Das Dach des Carports lag dadurch auf dem Unfallfahrzeug auf. Beide Insassen konnten sich unverletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurden ambulant vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt. Durch die Feuerwehr wurden geringe Mengen auslaufende Betriebsmittel abgestreut, die Batterie abgeklemmt und die Fahrbahn gereinigt. Unter der Einsatzleitung von Tobias Seifert waren 18 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen sowie zwei
Rettungswagen vor Ort.