Dächer sollen grüner werden

CDU strebt Förderprogramm an

Langenhagen (ok). Begrünte Dächer – Hauseigentümer profitieren nach Aussage der CDU-Fraktion davon, dass bei begrünten Dächern das Regenwasser zurückgehalten wird und dadurch Abwassergebühren eingespart werden können. Denn Gründächer funktionieren wie ein Schwamm, der das gespeicherte Wasser durch Verdunstung langsam wieder an die Umgebung abgibt. Begrünungsmaßnahmen trügen also maßgeblich zum Klimaschutz bei, erhöhten die Artenvielfalt, steigerten die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Einwohnerinnen und Einwohner und werteten die Wohnqualität bestehender Quartiere langfristig auf. Darüber hinaus werde "Lärm geschluckt". Die Dachbegrünung werde oft stiefmütterlich behandelt, Gründächer oft nur unter Druck umgesetzt. Fazit: Trotz offensichtlicher Vorteile begrünter Dächer und Fassaden werde auf die Möglichkeit der Begrünung aus Kostengründen meist verzichtet. Die CDU-Fraktion bittet die Verwaltung daher, zusammen mit dem Rat der Stadt Langenhagen Vorschläge für ein Förderprogramm "Dach- und Fassadenbegrünung" mit geeigneten Partnern zur Finanzierung zu erarbeiten