Danach geben sich Comedygrößen die Klinke in die Hand

Langenhagener Journalist eröffnet Godshorner Sommerfestival

Godshorn. Die Eröffnung des zweiten Open-Air-Sommerfestivals des Kulturrings Godshorn bleibt jemanden vorbehalten, der in Godshorn aufgewachsen ist.
Stephan Hartung, im Hauptberuf Journalist, wird am Freitag, 23.Juli mit seinem Erstlingswerk „Es gilt das versprochene Wort“ auf der Bühne im Biergarten der TSV-Gaststätte stehen.
Die Zeitung wird auf der Straße gemacht-das hat Stephan Hartung schon im Rahmen seiner Berufsausbildung gelernt. Der Alltag ist nicht nur voll von Nachrichten, sondern auch von Kuriositäten, lustigen Anekdoten und skurrilen Begebenheiten. Das alles hat Stephan Hartung gesammelt und daraus sein erstes Programm gemacht. Der Auftakt zum Open-Air-Festival soll ein lustiger Abend werden-versprochen.
Der Eintritt ist frei. Wenige Restkarten können noch online reserviert werden.
Am Sonntag, 25. Juli folgt dann „Murzarellas Music Puppet Show“. Sabine Murza alias Murzarella war schon im letzten Jahr beim Open-Air-Festival und begeisterte die Besucher
mit ihrem Programm „Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten“. Mit ihren Begleitern, der Kanalratte Kalle, die Heavy Metal röhrt, einem verrückten Kakadu, der herzergreifend Schlager singt und einer kapriziösen Buchhalterin, die in schönstem Klassiktimbre Opernarien schmettert, zieht sie die Besucher in ihren Bann.
Für dieses Gastspiel gibt es ebenfalls noch wenige Restkarten, die online reserviert werden können.
Am Donnerstag, 29. Juli, steht dann Sascha Korf mit zwei Comedy-Freunden auf der Open-Air-Bühne in Godshorn. Dieses Gastspiel ist restlos ausverkauft.
Es folgt am Montag, 2. August Ausbilder Schmidt mit seinem Programm „Die Lusche im Mann“. Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen. Fakt ist, das Luschenvirus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Das beweist Ausbilder Schmidt, die Anti -Lusche. Wer sich tagtäglich beim Bund mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiss was zu tun ist. Karten für dieses Gastspiel können online reserviert werden.
Mit seinem neuen Programm „Ehepaare kommen in den Himmel- in der Hölle waren sie schon“ gastiert Stephan Bauer am Donnerstag, 5. August, auf der Open-Air- Bühne.
Frauen brauchen Männer und umgekehrt- eigentlich eine Binsenweisheit .Doch wenn die Frau den Rasen mäht und der Mann sie mit Sonnenschirm begleitet, ist irgendwas nicht richtig. Aller Geschlechtergerechtigkeit zum Trotz sehnt sich auch die moderne Frau nach positiver Männlichkeit. Männer stehen dagegen morgens im Bad und denken: Unterhose richtigrum angezogen-Tagesziel erreicht! Wie haben sich die Zeiten doch geändert.
Früher hatten wir keinen Sex vor der Ehe, heute keinen Sex in der Ehe. Stephan Bauer hat sich viele Gedanken über die Ehe gemacht, die er seinem Publikum gerne mitteilen möchte.
Karten für dieses Gastspiel können online reserviert werden.
Das Finale des Open-Air-Festivals bestreitet am Sonntag, 8. August, wieder Sascha Korf mit
zwei Gästinnen.
Dieses Gastspiel ist ebenfalls restlos ausverkauft.
Noch vorhandene Karten können über die Homepage des Kulturrings Godshorn (www.kulturring-godshorn.de ) zum Preis von je 20 Euro reserviert werden. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19 Uhr, Einlass ist ab 17.45 Uhr. Es gelten die dann gültigen Coronaregeln für Veranstaltungen unter freiem Himmel. Bis zum Sitzplatz besteht Maskenpflicht, und die Abstands- und Hygienevorschriften müssen eingehalten werden.