„Das hilft gegen Mückenstiche“

Die Kinder haben bei ihrem Besuch in der City-Apotheke eine ganze Menge gelernt. (Foto: O. Krebs)

Kinderladen Engelbostel hat sich in der City-Apotheke umgesehen

Langenhagen (ok). Ein Roboter in der Apotheke? Die Mädchen und Jungen aus dem Kinderladen in Engelbostel bekamen den Mund kaum wieder zu, als Kai Girwert den fleißigen automatischen Helfer mit dem Namen ROWA erklärte. 16.000 Arzneimittel werden in der City-Apotheke gelagert, müssen jeweils der Bestellung richtig zugeordnet werden. Interessiert hörten die Kinder zu, was Apotheker Kai Girwert Spannendes zu berichten hatten. Aber die Mädchen und Jungen, die zurzeit wegen Renovierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus untergebracht sind und in der Stadt auf Entdeckungstour gehen, lernten auch, wie eine Salbe hergestellt und konnten eine kleine Probe gleich mit nach Hause nehmen. „Das hilft gegen Mückenstiche“, sagte Kai Girwert, der geduldig alle Fragen der Mädchen und Jungen beantwortete. Und das waren eine ganze Menge. So wurde dann zum Beispiel klar, dass etwa 20 bis 25 Mitarbeiter in der Apotheke arbeiten, die Medikamente mehrmals am Tag aus dem Großhandel gebracht und unter anderem auch Altenheime beliefert werden. Nach einem ereignisreichen Tag machten sich die Drei- bis Sechsjährigen nach einem ereignisreichen Vormittag mit Traubenzucker im Gepäck wieder auf den Weg in den Westen der Stadt.