Das Motto lautet „Bunt und Stark“

Die Organisatoren hoffen auf einen ähnlich großen Andrang wie vor der Corona-Pandemie. (Foto: J. Gonell)
 
Für Kurzweil und viele Aktionen ist auch diesmal wieder gesorgt. (Foto: J. Gonell)

Frühlingsfest geht in Wiesenau am 22. Mai von 12 bis 16 Uhr über die Bühne

Langenhagen. Der Nachbarschaftsverein win  – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover lädt gemeinsam mit dem Seniorenheim Bachstraße, der Lebenshilfe Langenhagen-Wedemark, der Stadt Langenhagen, dem Seniorenbeirat und dem Kulturring Langenhagen, der Emmausgemeinde und der Diakonie Hannover-Land, sowie der Mobilen Aufsuchenden Jugendarbeit (Maja) zum Frühlingsfest in die Wiesenauer Quartiersmitte ein. Am Sonntag, 22. Mai, wird in Wiesenau der Frühling gefeiert! Von 12 bis 16 Uhr wartet ein buntes Programm auf die Besucher unter dem Motto „Bunt und stark – gemeinsam in Wiesenau“.
Der Verein win startet beim Frühlingsfest auch den sechsten Wiesenauer Balkon- und Gartenwettbewerb. In diesem Jahr stehen die sechs Sinne im Fokus, die durch Blumen und Pflanzen angeregt werden. Sehen, Fühlen, Schmecken, Riechen, Hören und das Gleichgewicht – Gestaltungsideen, die sich rund um diese Themen drehen , werden besonders prämiert. Ob Kräuter, Gemüse oder Obst: kreative Ideen, die Leib und Seele gesund halten, sind gefragt! Wiesenauer mit grünen Daumen können sich beim Fest anmelden. Danach heißt es: Pflanzen, gießen, hegen und pflegen! Mitte Juli bewertet die fachkundige Jury dann die schönsten Balkone und Gärten. Wer sich beim Frühlingsfest für den Wettbewerb anmeldet, erhält zudem ein kleines „Blümchen-Starterset“ als Dankeschön! Und es gibt auch eine Pflanzaktion für Kinder: in selbstbemalte Tontöpfe wird ein Mix aus verschiedenen Samen eingepflanzt – da kann gestaunt werden, was sich daraus entwickelt! Zudem werden die Hobbygärtner nach ihren Erfahrungen und der Motivation, sich am Wettbewerb zu beteiligen, gefragt.
Die Gäste des Festes können sich auf viele weitere Mitmachaktion rund um das Thema „Bunt und stark“ freuen! Beispielsweise bietet die Lebenshilfe Langenhagen-Wedemark als Bastel-Aktion die Erstellung einer Wimpelkette an, auf der die Festbesucher solidarische Zeichen für den Frieden setzen können.
Die Stadt Langenhagen wird sich ebenfalls sehr vielfältig präsentieren! An einem Info-Stand können sich Besucher unter anderem über die zahlreichen Maßnahmen im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ informieren. So wurden Spielplätze und Straßen saniert, private Gebäudemodernisierungen finanziell unterstützt, sowie über 30 Beteiligungsprojekte begleitet. In den nächsten Jahren wird die Inklusive Mitte Liebigstraße und die Bachstraße saniert. Interessierten wird die Planung vorgestellt. Zudem gibt es Mitmachaktionen über Handfühlkästen, Pflanzangebote und ein Ratespiel zur Stadterneuerung in Wiesenau wird angeboten.
Wer lieber spielen und toben möchte, ist auch gut bedient. Eine Hüpfburg, Kinderschminken, allerlei Spiel- und Spaßaktionen – ausgedacht von der Emmausgemeinde und der Diakonie Langenhagen - machen muntere Kinder müde. Wer seine Spiele - Laufkarte vollständig hat, kann in der Foto-Box der Lebenshilfe anhand lustiger Verkleidungsstücke ein witziges Bild von sich erstellen. In der „Spielstraße“ wird Maja für viel Bewegung und Aktion sorgen.
Ältere Menschen im Quartier können bei den Alltagsbegleitern des Vereins win  Erinnerungen auffrischen: Die ehrenamtlich Aktiven haben tief in den Archiven gegraben und stellen Fotos aus alten Zeiten aus, die interessante Einblicke in die Entwicklung Wiesenaus geben. Darüberhinaus berichten sie auch über ihr ehrenamtliches Angebot. Noch mehr Informationen für die ältere Generation hält der Seniorenbeirat Langenhagen bereit.
Über weitere Aktivitäten im Quartierstreff Wiesenau werden die Besucher durch weitere Infostände verschiedenerr Gruppen auf dem Laufenden gehalten. Auch der Kulturring Langenhagen ist beim Frühlingsfest dabei und sorgt mit der Tanzgruppe Paradies Oriental für Schwung.
Wer zu Hause die Küche kalt lassen möchte, kann sich beim Fest mit Leckereien eindecken. Neben Gegrillten und mediterranen Speisen wird es Kuchen, Kaffee und Waffeln geben, die das Team des Seniorenheimes Bachstraße backen werden. Außerdem gibt es Popcorn und selbstgemachte Limonade.
Als musikalischer Höhepunkte wird die Band „Black X“ für Unterhaltung sorgen.
Ein Fest für die ganze Familie, Klein und Groß! Das Organisationsteam freut sich auf viele Gäste in der Wiesenauer Quartiersmitte, Freiligrathstraße/Ecke Liebigstraße.