"Das wichtigste Tier für uns"

Siegfried Neske, Vorsitzender des imkervereins, führt die Besucher durch den Lehrbienenstand. (Foto: B. Schwetz)

Imkerverein Langenhagen öffnete seine Türen

Langenhagen (bls) Tag der deutschen Imkerei: Der Imkerverein nutzte die Gelegenheit, die Hobbyimkerei etwas näher zu bringen und über die Honigbiene zu informiere.  Informationsständen, Führungen und Vorträgen sorgten dafür, dass sich die Langenhagener gern iamWasserturm im Eichenpark umsahen. Deutlich wurde die große Verantwortung bei Besitz eigener Bienenvölker – im eigenen Garten oder aber auch in der Öffentlichkeit. Im Lehrbienenstand, der auch von IGS und Gymnasium benutzt wird, bekam man einen Einblick in die Arbeit der Imker an den Bienenkästen. Für Gert Rosendahl, zweiter Vorsitzender des Vereins, ist die Honigbiene sogar das wichtigste Tier, denn ohne sie sei unsere Umwelt nichts. Der Honig der Frühtracht konnte gekauft werden, und es gab eine kleine Quiz-Challenge für Kinder über die Honigbiene. In einem ausgestellten Glaskasten konnten die Besucher das Innenleben in einem Bienenkasten beobachten. Bei milden Tempaturen waren Kaffee und warme Honigwaffeln eine gute Idee, um sich zwischendurch aufzuwärmen.