„Den Sommer herbeizaubern“

Nach dem Motto „Ich brauche kein Orchester, ich hab Musik im Blut“ überzeugten die Grundschüler mit ihren großen Stimmen. (Foto: L. Schweckendiek)

Schülerkonzert in der Grundschule Godshorn

Godshorn (ls). Mama, Papa, Oma, Opa, Lehrer und Lehrerinnen - alle waren zum diesjährigen Sommerkonzert der Grundschule Godshorn eingeladen. Die Chorklassen und Chöre der ersten bis vierten Klassen präsentierten stolz ihr lange eingeübtes Programm vor einer vollen Aula. Natürlich wurden auch Experimente gewagt, um die Stimmung zu halten. So wurden Klassen gemischt, die vorher nie einen Ton zusammen musiziert hatten und Sprechchöre zum Mitmachen wurden aufgeführt. Der Spaß war allen Kindern ins Gesicht geschrieben und wischte die anfängliche Nervosität weg. Vielen Kindern sah man die Erleichterung nach dem Verlassen der Bühne an, aber schon im nächsten Moment wollten sie wieder vor das Publikum treten und damit vor den Eltern strahlen. Die Klassen und Chöre einzeln und alle zusammen sangen ein großes Programm von Frieden, Sommer oder den anstehenden Ferien. Letzteres war natürlich das Motto des Konzertes. Schulleiterin Andrea Kunkel ermunterte das Publikum zum Einstimmen mit dem Versprechen, dass so „der Sommer herbeigezaubert“ werden könne. Begleitet von verschiedensten Instrumenten sang bald die ganze Aula, so dass der Sommeranfang nun nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.