Den wachsenden Anforderungen gerecht werden

Pferdemarkt: enercity Netz GmbH verbessert ab November Leitungsinfrastruktur

Langenhagen. Die enercity Netz GmbH verbessert ab Anfang November die Leitungsinfrastruktur in der Straße „Am Pferdemarkt“ (zwischen Walsroder Straße und Hanseatenstraße) in Langenhagen. Die hierfür notwendigen Tiefbauarbeiten starten am Montag, 2. November, und dauern rund drei Monate.
Die Stadt Langenhagen plant die Straße „Am Pferdemarkt“ im Frühjahr 2021 zu erneuern. enercity investiert in die vorhandene Strom-Infrastruktur, bevor die Straße erneuert wird und damit sie in den nächsten Jahren nicht unnötig aufgegraben werden muss. Die Arbeiten stellen sicher, dass die Netze auch zukünftig den wachsenden Anforderungen gerecht werden.
Der Trassenbau betrifft den rund 600 Meter langen Abschnitt von der Walsroder Straße bis zur Hanseatenstraße. Die Bauarbeiten werden am Montag, 2. November, aus der Richtung Walsroder Straße beginnen. Der Abschluss der Arbeiten ist für Ende Januar 2021 geplant. Mit der Baumaßnahme investiert enercity rund 400.000 Euro in neue Leitungsinfrastruktur. Die Infrastrukturverbesserungen stellen eine zukunftsorientierte Stromversorgung für die Stadt Langenhagen sicher.
Allerdings laufen derart umfangreiche Leitungsbauarbeiten nicht ohne Verkehrseinschränkungen durchführen. Die Arbeiten erfolgen in fünf Bauabschnitten, um die Einschränkungen für die Gesamttrasse möglichst gering zu halten. An den einzelnen Bauabschnitten muss jeweils mit Vollsperrungen gearbeitet werden. Der Durchgangsverkehr wird während der Bauzeit umgeleitet. Der Zugang sowie die Zufahrt zu den Grundstücken und insbesondere den Geschäften bleiben jederzeit mit Einschränkungen möglich. Eine Unterbrechung der Energieversorgung ist nicht geplant.