Der letzte musikalische Schliff

Für den Marinechor "Blaue Jungs" gab es tosenden Beifall.

"Blaue Jungs" bei der Musikparade in Bremen

Langenhagen (ok). 700 Mitwirkende aus zehn Nationen: Die Musiker und Tänzer begeisterten bei drei ausverkauften Veranstaltungen der großen Musikparade in Bremen das Publikum. Der Marinechor "Blaue Jungs aus Bremerhaven" marschierte mit 160 Soldatinnen und Soldaten ein. Mit von der Partie: zwölf Reservisten aus der Kameradschaft Gerhard von Scharnhorst in Langenhagen. Als Ortsnsässige waren Hauptgefreiter Claus Prüfer, Stabsgefreiter Fabian Krüger und Oberbootsmann Bernd Schaumann dabei. Der Chorleiter, Stabsbootsmann Unolf Ganzer, wurde vom musikalischen Leiter, Stabsbootsmann Siggi Dammeier, unterstützt. Er gab dem Chor musikalisch und militärisch den letzten Schliff und führte in die Arena. Der tosende Beifall war positive Bestätigung für den Chor.