Die Crème de la Crème des Lachens

Kommt gleich zweimal: Sascha Korf.

Kulturring Godshorn: Neuauflage des Sommer-Open-Air-Festivals

Godshorn (ok). Besondere Situationen erfordern besondere Ideen: Wegen der Corona-Pandemie hatte der Kulturring Godshorn im vergangenen Jahr ein Open-Air-Festival im Biergarten der TSV-Gaststätte organisiert. Eine Idee, die beim Publikum richtig gut ankam. Und die in diesem Jahr wiederholt wird, denn Corona dominiert immer noch unser Leben. Der Vorsitzende Detlef Euscher hat nach einem WhatsApp-Kontakt zum Dauergast Sascha Korf die Weichen frühzeitig gestellt, ein Teil der "Créme de la Crème des Lachens" eingeladen.. Im Juli und August gehen insgesamt sechs Veranstaltungen über die Bühne. Beginn ist immer um 19 Uhr. Wenn es die Rahmenbedingungen zulassen, soll es wieder Getränke am Platz geben und ein Würstchenverkauf stattfinden. Anmeldungen sind nur online auf der Internetseite des Kulturringes möglich, die Besucher werden zu ihren Plätzen gebraucht, die mit dem entsprechenden Abstand im Biergarten aufgebaut sind. Sollte eine Veranstaltung corona- oder weitterbedingt ausfallen, gibt es das Geld natürlich zurück. Euscher: "Bis zu 200 Besucher können zu den Veranstaltungen kommen." Auf eine Wechselbrücke können die Veranstalter in diesem Jahr nicht mehr zurückgreifen, aber es es wird ein Bühnendach aufgebaut, die Bühne von der Kirche und das Equipment von der Schule ausgeliehen. Techniker Felix Sendrowski ist in der Zeit zwar im Urlaub, aber mit Oliver Wild springt ein Profi ein. Der Eintritt liegt auch in diesem Jahr wieder bei 20 Euro. Zum Programm: Muzzarella, die schon beim Open-Air-Festival im vergangenen Sommer in Godshorn zu Gast war, kommt mit "Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten" am 25. Juli an den Spielplatzweg. Sascha Korf ist am Donnerstag, 29. Juli, mit zwei männlichen Gästen am Start, und kommt am Sonntag, 8. August, noch einmal mit zwei weiblichen Pendants. Neu  dabei, aber beileibe keine Unbekannten sind Ausbilder Schmidt mit "Die Lusche im Mann" am Montag, 2. August, sowie Stephan Bauer mit "Ehepaare kommen in den Himmel - in der Hölle waren sie schon" drei Tage später am Donnerstag, 5. August. Einlass ist immer spätestens um 18 Uhr. Und, wenn möglich soll es im Herbst wieder indoor weitergehen: Geplant ist Herr Momsen mit "Abenteuer Urlaub" m 18. September um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Godshorn, die Herkuleskeule aus Dresden am 8. Oktober um 20 Uhr sowie Tenöre 4you am 17. Dezember um 17 Uhr in der Kirche "Zum Guten Hirten"..