Die Currywurst nach Rösler-Art

Der Weihnachtsmann ließ sich auch sehen.

Neue Kreationen auf dem Kaltenweider Weihnachtsmarkt

Kaltenweide (ok). Feuerzangenbowle, Glühwein Kaffee, Kuchen und andere Leckereien – auf dem Kaltenweider Weihnachtsmarkt lässt es sich nicht nur kulinarisch gut aushalten; die Vereine und Verbände sowie der Kindergarten haben in ihren kleinen Buden eine Menge im Angebot. Ein neues Highlight ist in diesem Jahr dazugekommen: die Currywurst Rösler-Art, von Marco Rösler und seiner Frau Claudia mit einer selbst angemischten Soße kreiert. Außerdem gab’s bei Familie Rösler einen hochprozentigen Kräuterschnaps, der die wohlige Wärme in den Körper brachte, und Champagner. Die Einnahmen gingen an den Verein Rheumafeuerwehr, der Kindern, die an Rheuma erkrankt sind, unter die Arme greift. Rösler: „Der überwiegende Teil des Vorstands kommt aus Kaltenweide.“ Auch neu: Das Kinderkarussell vor der Kita, gesponsert von IWK-Mitgliedsunternehmen, auf dem die Kleinsten fleißig ihre Runden drehten. Ansonsten war es wie immer ein kleiner aber feiner beschaulicher Weihnachtsmarkt, der sich nach mehr als zehn Jahren im Ort etabliert hat, und bei dem die Klänge des Bläserkorps Kaltenweide einfach dazugehören.