"Die Ehrenamtlichen zusammenführen"

Engagiert sich schon seit Jahren sozial: Anna Monta Olek.

Hospizverein: Lambrich Apotheken spenden 700 Euro

Langenhagen (ok). Sie wohnt zwar in Ronnenberg, ist aber in Langenhagen schon seit vielen Jahren aktiv. So hat sie auf dem Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche Glücksperlen verkauft, mit denen sie Krebskranken Mut machen wollte. Aber nicht nur "Glücksperlen für Mutperlen", sondern auch "Engel verleihen Flügel" hat Anna gestartet und für den guten Zweck gebastelt. Jetzt hat sie sich zusammen mit dem Apotheker Carsten Lambrich für den Hospizverein in Langenhagen engagiert, insgesamt sind 700 Euro gesammelt worden. Das Geld hat jetzt der Vorsitzende Michael Stadler in Empfang genommen. Michael Stadler: "Das ist eine tolle Geste. Wir wollen die Ehrenamtlichen nach der Corona-Zeit wieder zusammenführen, etwa mit einem Wochenende in Loccum." Außerdem denke der Verein über Corona-Schnelltests für Betreuer und Betreute nach, und auch das Lichterfest am 21. November stehe an. Beim Hospizverein ist deshalb auch gerade jeden Spende willkommen, auch weil viele Zuwendungen in der Corona-Pandemie wegfallen seien, beispielsweise durch die reduzierte Zahl an Gästen bei Beerdiungen.