Die Hellen Tage Langenhagen

Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Langenhagen. Die Hellen Tage nehmen immer mehr Form an. Vom 19. August bis zum 4. September können sich die Besucherinnen und Besucher des Festivals auf drei Wochenenden voller Aktionen für und von Langenhagenern freuen!
Mittlerweile sind alle Bühnenstandorte für das Auftaktwochenende bestätigt: Die Mainstage wird auf dem Vorplatz der Elisabethkirche stehen, zwei weitere Bühnen am Bahnhof Pferdemarkt und auf dem Edeka-Gelände am nördlichen Abschnitt der Walsroder Straße.
Mit den Hellen Tagen möchten die Organisatoren insbesondere Langenhagener Akteure ansprechen und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch mit Gästen aus den benachbarten Kommunen in Kontakt bringen.
Vereine, Verbände, Institutionen, Gastronomie und Handel sind herzlich eingeladen, das Open Air Festival mitzugestalten und sich in einem bunten Rahmen zu präsentieren. Da die Grundlogistik wie Ordnerdienste, Strom- und Wasseranbindungen und auch Bühnen schon vorhanden sind, stehen viele der üblichen organisatorischen Schwierigkeiten nicht mehr im Weg. Eine kreative Idee reicht – Beiträge zum Bühnenprogramm, im Eichenpark, Verkostungen, Lesungen, Mitmachaktionen – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.
Anmeldungen werden noch bis Ostern online entgegen genommen: www.langenhagen.de/Helle-Tage.