"Die Kinder haben sich verbessert"

Die Lions-Mitglieder erlebten einen Nachmittag bei "Satt & Schlau".

Lions unterstützen "Satt & Schlau" mit 3.000 Euro

Godshorn. Der Lions Club hat das Projekt "Satt und Schlau", den pädagogischen Mittagstisch der Kirchengemeinde Godshorn "Zum guten Hirten", von Beginn an unterstützt. Kürzlich haben Präsident Rainer Morich und Clubmitglied Ulrich Seiboth das Betreuungsangebot für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren an einem Nachmittag selbst erlebt. Hierbei betonte Morich, gerade die Verbindung einer warmen Mahlzeit mit der Hilfe bei den schulischen Hausaufgaben sei im besonderen Maße förderungswürdig, zumal, wie zu hören war, sich viele der 20 Kinder ganz offensichtlich dadurch in der Schule verbessert hätten. Pastor Falk Wook und Diakonin Yvonne Lippel ergänzten, dass sich die Kinder untereinander prima verstünden und die Arbeit mit diesen auch den derzeit 16 ehrenamtlichen Helfern, die sich in der Betreuung abwechseln, unheimlich viel gebe. Hoch erfreut zeigten sich Mitarbeiter und Kinder, als Präsident Morich ihnen mitteilte, dass der Club diesmal aus dem Erlös seines Advents- Los-Kalenders für "Satt und Schlau" 3.000 Euro spendet, nachdem er das Projekt im Vorjahr mit 2.000 Euro unterstützt hat. Abschließend schauten die beiden Lions den Kindern noch bei den Rechenaufgaben über die Schulter.