Die Kontrolle verloren

Die Feuerwehr streute die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. (Foto: M. Dankowsky)

Verkehrsunfall auf der A 352 in Richtung Norden

Kaltenweide. Die Ortsfeuerwehr Kattenweide wurde Donnerstagnachmittag um 16.06 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A 352 Fahrtrichtung Norden gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Kaltenweide und Dreieck-Nord kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Laster. Ein 37-jähriger Golffahrer aus Garbsen verlor durch einen vor ihm ausscherenden Wagen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in das Heck eines 62 jährigen Lastwagen- Fahrers aus Hannover. Bei Eintreffen der Feuerwehr war keine Person eingeklemmt. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe mit einem Sack Bindemittel abgestreut und die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt. Der leichtverletzte Golffahrer wurde mit einem Rettungswagen in die MHH transportiert. Für die Aufräumarbeiten und die Unfallaufnahme wurde die Richtungsfahrbahn voll gesperrt, was zu einem erheblichen Rückstau führte. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Glaser waren 18 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz.