Die Premiere ist geglückt

Per Skype waren Mitglieder und Interessierte zugeschaltet.

IWK startete den ersten virtuellen Stammtisch

Kaltenweide.Corona und insbesondere die wirtschaftlichen Folgen ist aktuell das wichtigste Thema, das die Unternehmer in der IWK bewegt. Zahlreiche Kontakte wurden von den Teilnehmern geknüpft und hilfreiche Angebote angeboten. Aktuelle Infos zum Dschungel der Corona-Hilfen werden durch die IWK bereitgestellt. Gerade in Krisenzeiten wie jetzt zeigt sich Sinn und Zweck eines starken lokalen Netzwerks wie der IWK.
Das zwar erst für August ins Auge gefasste Kaltenweider Sommerfest wird vermutlich auch in diesem Jahr ausfüllen müssen. Die IWK wird spontan entscheiden, ob die Corona-Situation am Ende des Sommers das beliebte Sommerfest möglich macht.
Die IWK ist das Gewerbenetzwerk Kaltenweides. Die Mitgliedschaft steht allen Unternehmen und Gewerbetreibenden in der Region offen, bis auf Weiteres ist die Mitgliedschaft in diesem starken Gewerbenetzwerk kostenlos. Zahlreiche Neu-Mitglieder haben dieses Angebot schon genutzt und vergrössern somit die Schlagkraft des Netzwerkes.
Auch wenn die Geselligkeit nur virtuell gelebt werden konnte, war der Stammtisch ein großer Erfolg.In der ersten Mai-Woche soll es daher den zweiten virtuellen Stammtisch geben. Alle Unternehmer, auch Nicht-Mitglieder, aus der gesamten Region Hannover sind herzlich dazu eingeladen. Weitere Informationen zur IWK und einer Mitgliedschaft erhalten Interessierte über info@kaltenweide.com.