Die Sache mit dem Wohlfühlfaktor

Rat der Stadt beschließt Sozialfachschule für Langenhagen

Langenhagen (ok). Langenhagen bekommt eine Sozialfachschule. Das hat jetzt der Rat der Stadt Langenhagen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Stadt ist mit einem Eigenanteil von 155.000 Euro im Jahr mit von der Partie; die Suche nach geeigneten Räumen – dazu gehören auch fünf allgemeine Unterrichtsräume – läuft. Sowohl Eigentum als auch Miete sei möglich. Für die neue Sozialdezernentin Eva Bender eine „mutige Entscheidung mit Weitsicht“. Es sei richtig gut, dass sich Langenhagen schon vor drei Jahren auf den Weg gemacht habe. Wie sie die jungen Absolventinnen und Absolventen in der Stadt halten will? Wichtig sei nicht nur die Bezahlung, sondern auch weiche Standortfaktoren, der so genannte Wohlfühlfaktor. Dazu gehöre beispielsweise auch regelmäßige Fortbildung.