Die Waldfrieds wurden gefeiert

25 Jahre im DGH: Irmtraud (links) und Horst Waldfried.Foto: E. A. Nebig

DGH Krähenwinkel: Überraschungsständchen des Blasorchesters

Krähenwinkel (ok). Das war schon eine ganz besondere Überraschung für Irmtraud und Horst Waldfried. Auf dem Weg zur Probe für das Konzert am darauffolgenden Tag schaute das Langenhagener Blasorchester bei dem beliebten Gastronomen und seiner Familie vorbei, brachte ihr ein Ständchen. Waldfrieds feierten jetzt ihren 25. Geburtstag als Betreiber des Dorfgemeinschaftshauses, mehr als 500 Gäste verdeutlichen die Beliebtheit des Westfalen und seiner Frau, die beide aber alles andere als stur sind. Im Gegenteil: Herzlich und freundlich kümmerten sie sich auch bei ihrem großen Fest um die Gäste, wie man es seit Jahr und Tag von ihnen und natürlich von ihrer Crew um Serviceleiter Michael Hannemann kennt. Und sie hatten alle Hände voll zu tun, um die Mittagszeit war im Dorfgemeinschaftshaus kaum ein Fuß vor den anderen zu bekommen. Viele wollten die Verbundenheit mit der Familie Waldfried demonstrieren, die das Dorfgemeinschaftshaus in den vergangenen 25 Jahren nicht nur zu einem beliebten Treffpunkt der Vereine und Verbände in Krähenwinkel, sondern auch bei Privatpersonen über die Grenzen der Ortschaft hinaus bekannt gemacht haben.