Die Wege am Silbersee sind rundum erneuert

Der Weg in Richtung Süd-Westen. Das heißt, auf der linken Seite ist die Gastronomie zu sehen. Hinten das weiße Gebäude ist die DLRG-Wasserrettungsstation. 

Als letzter wurde der Abschnitt auf der westlichen Seite fertiggestellt

Der Weg auf der westlichen Seite des Silbersees ist fertiggestellt. Alle Wege rund um das Gewässer sind damit erneuert. Die Stadt hat etwa 60.000 Euro investiert, um die beliebte Grünanlage im Südosten Langenhagens abermals aufzuwerten.
Der jetzt sanierte Weg führt vom Haupteingangsbereich bis zur DLRG Wasserrettungsstation. Er erhielt auf kompletter Länge einen etwas erhöhten Aufbau, damit das Regenwasser besser ablaufen kann, sowie eine neue Deckschicht, die nicht nur für Mitbürger mit Rollatoren besser zu begehen ist. Neue Kantensteine begrenzen den Weg zu beiden Seiten und die Wegeführung ist leicht begradigt worden. Für die Gastronomie am Westufer entstand eine neue Zufahrt, um den Lieferverkehr zur Gastronomie von den Fußgängern zu trennen.
Alle Wege am Silbersee sind nun auch bei nasser Witterung wieder gut zu begehen. Letzte Restarbeiten werden in den nächsten Tagen beendet sein. Fünf neue Baumpflanzungen sind auf der Wiesenfläche am See hinzugekommen.
Die Stadt hatte zuvor bereits die Wege an Nord-, Süd- und Ostufer saniert sowie den Haupteingangsbereich an der Bothfelder Straße und den westlichen Eingang umgestaltet.
Als Nächstes ist eine Erneuerung des Parkplatzes beim Haupteingang geplant. Sie soll mittelfristig umgesetzt werden.