Dritter Platz für NAJU

Bei der Preisverleihung: (von links) "Rudi-Rotbein", Krista Strahl, Louisa, Marla, Christine Pracht, Michael Lucas, Jan Niklas, Annika und Dominik. (Foto: K. Woidtke)

Dr. Strahl NABU-Jugendnaturschutzpreis

Langenhagen. Auf der diesjährigen Landesvertreterversammlung des NABU Niedersachsen in Uelzen wurden die Preisträger des Dr. Strahl NABU-Jugendnaturschutzpreises ausgezeichnet. Der Preis, der von dem ehemaligen NABU-Vizepräsidenten Dr. Fedor C. Strahl anlässlich seines 75. Geburtstags ins Leben gerufen worden war, wird seit 2002 in jedem Jahr an engagierte Kinder- und Jugendgruppen vergeben und soll die jüngere Generation motivieren, sich für den Erhalt von Natur und Landschaft einzusetzen. Nach dem Tod ihres Mannes hat Krista Strahl den Jugendnaturschutzpreis fortgeführt und nimmt die Ehrung der Kinder und Jugendlichen persönlich vor.
Die im Sommer gegründete NAJU Langenhagen hatte sich für den Dr. Strahl NABU-Jugendnaturschutzpreis mit dem Projekt "Schöner wohnen" beworben. Während der Natur-Schnuppertage wurde in den Sommerferien der Teich auf der Naturinsel vergrößert und damit die Lebensqualität der dort vorkommenden Tiere und Pflanzen deutlich verbessert.
Die Delegation der NAJU Langenhagen um die Betreuer Christine Pracht und Michael Lucas reiste umweltbewusst mit der Bahn in Uelzen an und freute sich über den dritten Platz, der eine tolle Anerkennung für ihr Engagement ist und sie motiviert, weiterhin für den Umweltschutz aktiv zu sein. In ihrer Preisrede lobte die Landesgeschäftsführerin des NABU Niedersachsen Inez Schierenberg das Engagement der Langenhagener NAJU-Aktiven und freute sich, die kommenden Projekte mit einem Scheck über 200,- Euro unterstützen zu können. Die Gruppe, die bisher noch kein Budget hatte, kann dank dieser Anschubsfinanzierung nun weitere Projekte realisieren.
Los geht es mit dem Umsetzen der Trockenmauer, die nun einen besseren Platz in der Sonne bekommen wird und dem Anlegen eines Beetes mit heimischen Kräutern. In den Herbstferien wird während weiterer Natur-Schnuppertage das Insektenhotel renoviert und erweitert.