DRK-Basar Nummer zwei kommt

Präsentieren eine bunte Auswahl: Rosemarie Schubert (von links), Horst Waldfried, Monika Weidling und Eddia Segadlo. (Foto: O. Krebs)

Nächste Gelegenheit zum Geschenkekaufen am 21. November

Krähenwinkel (ok). Nach dem Weihnachtsbasar ist vor dem Weihnachtsbasar oder so ähnlich. Und beim DRK in Krähenwinkel ist der nächste Termin nicht erst im kommenden Jahr, sondern bereits am Mittwoch, 21. November, Denn: Wer am vergangenen Wochenende keine Gelegenheit hatte, zum DRK-Basar ins Dorfgemeinschaftshaus zu kommen, kann das am 21. November beim Wurstessen der Rotkreuzler gern nachholen. Beginn ist dann im Dorfgemeinschaftshaus um 15 Uhr. Dann sind auch viele Arbeiten der Handarbeitsgruppe mit Nadel und Faden zu sehen, die natürlich auch gekauft werden können. Also, wer auf der Suche  nach einem Weihnachtsgeschenk ist, ist herzlich willkommen.Die Handarbeitsgruppe trifft sich regelmäßig am Mittwoch im Dorfgemeinschaftshaus, die Bastelgruppe dienstags.Viele DRK-Mitglieder arbeiten zu Hause für den Basar, sind mit Feuereifer dabei. Und holen sich viele Anregungen aus Handarbeitsheften, Internet, von anderen Basaren oder aber über Mundpropaganda. "Wir wollen keine Ladenhüter produzieren. Ich habe schon wieder etwas auf der Nadel", sagt Monika Weidling, Mitglied der Handarbeitsgruppe. Eine besondere Überrraschung gab es für den DRK-Vorsitzenden Horst Waldfried am Sonntag, als drei kleine Martini-Sängerinnen vor ihm standen. Sie verließen das Dorfgemeinschaftshaus natürlich nicht ohne Süßes in ihren Beuteln. Und: Wer sich zum Wurstessen am 21. November anmelden möchte, rufe bitte (0511) 77 84 04 an.