Ehrung für Arnold Engelke

Ist jetzt Ehrenmitglied des Singkreises Langenhagen: Arnold Engelke.

Ehrenmitglied nach 70 Jahren aktiver Chorarbeit

Langenhagen. Bei der  Mitgliederversammlung des Langenhagener Singkreises wurde mit einem kleinen Festakt Arnold Engelke für 70 Jahre aktive Chorarbeit geehrt. Er hat den Singkreis Langenhagen 1983 gegründet und viele Jahre geleitet und ist nun Ehrenmitglied. Auch als Gründer der Harmonie Brothers und des Zelleriekreises kennt ihn jeder in der Musikscene Langenhagen. Mit Blumen und einem für ihn geschriebenen Gedicht wurde sein Leben für die Musik gewürdigt und gefeiert.
Im Jahresrückblick zeigte die Vorsitzende Sabine Spieker die vielseitigen Aktivitäten des Vereins auf: Neben einigen Konzerten, unter anderem ein Auftritt beim Stadtfest Langenhagen und dem traditionellen Weihnachtskonzert in der Elisabethkirche, kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Workshops, ein Grillfest im Sommer, verschiedene Tagesausflüge und die Teilnahme an Aktionen der „offenen Gesellschaft Langenhagen“ sind inzwischen zu einer guten Tradition geworden. In diesem Jahr ist eine weitere Beteiligung am „offenen Klavier“ und bei der Fete de la musique geplant
Im vergangenen Jahr konnte der Singkreis sechs neue Mitglieder gewinnen. Dies ist unter anderem auch dem Chorleiter Volker Bublitz zu verdanken. Ein Vollblutmusiker, der den Chor mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld fördert und fordert. Zur Nachwuchsförderung gründet der Singkreis Langenhagen in diesem Jahr einen Jugendchor.
Am 27. April ist ein ganztägiger Gesangsworkshop geplant. Dazu sind Interessierte herzlich eingeladen, den Chor kennen zu lernen. Das Repertoire ist bunt gemischt (Pop, Gospel, Schlager, Swing, Musical, traditionelle weltliche und christliche Lieder). Neue Sängerinnen und Sänger sind stets willkommen. Die Proben finden dienstags von 19:30 bis 21:30 Uhr in der IGS Langenhagen statt. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber keine Bedingung – die Freude am Singen zählt. Weitere Auskünfte erhalten Interessierte bei Sabine Spieker telefonisch unter (0511) 73 58 98.