Ehrung für Fritz Otto Grebowicz

Vorstandswahl in der SPD-Schulenburg

Schulenburg. Mitglieder der örtlichen SPD-Abteilung versammelten sich nun zur Jahreshauptversammlung. Im Mittelpunkt stand die Ehrung für den früheren Ortsbürgermeister und stellvertretenden Vorsitzenden Fritz Otto Grebowicz für 50-jährige Mitgliedschaft. Er erhielt eine Urkunde aus den Händen von Marco Brunotte, Ratsherr und Landtagsabgeordneter.
Es folgte der Bericht aus der Abteilung. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis GLIEM (Ganz Langenhagen ist ein Museum) im Park des Neubaugebietes eine Tafel errichtet, die an das mittlerweile fast verschwundene Schulenburg Nord erinnert. Beim bewährten Grillen am Carport fanden sich wieder etliche Schulenburger ein und klönten bis in die Nacht.
Der Abteilungsvorstand wurde neu gewählt. Es gab es eine Umbesetzung: Waltraut Weisbrich zog sich aus Altersgründen zurück. Als Nachfolgerin wurde Aysin Duran einstimmig zur Beisitzerin gewählt.
Der neue Vorstand mit Friedhelm Grote (Vorsitzender), Fritz Otto Grebowicz (stellvertretender Vorsitzender), Manfred Kabutke (Kassenwart), Fadil Duran (Schiftführer) sowie den Beisitzern Klaus Gerson und Aysin Duran nimmt die Herausforderungen entschlossen an.