Ehrungen mit der Willy-Brandt-Medaille

Marc Köhler (rechts) zeichnete auch Anja Sander (von links), Tim Julian wook und Afra Gamoori aus.

SPD Langenhagen zeichnet verdiente Parteimitglieder aus

Langenhagen. In ihrer Jahreshauptversammlung hat die SPD Langenhagen vier Mitgliedern eine besondere Ehrung zukommen lassen. Als erstes erhielt Willi Minne die Ehrenmedaille seines Namensvetters Willy Brandt überreicht. Tim Wook, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins betonte: "Seit 1986 ist Willi Minne im Ortsrat Godshorn vertreten, mehr als  25 Jahre war er im Stadtrat, seit 2006 als stellvertretender Bürgermeister. Willi hat unsere Stadtpolitik maßgeblich mitgeprägt. Deshalb sagen wir Danke für diese Lebensleistung und verleihen Willi die Willy-Brandt-Medailie."
Als zweites wurden Christa und Dieter Leske mit der Willy-Brandt-Medaille geehrt. Aufgrund des hohen Alters und der steigenden Corona-Zahlen fand eine Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt bei Familie Leske statt.
Anja Sander, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins sagte bei der Überreichung: "Unsere Urgesteine Dieter und Christa Leske haben sich zeitlebens für die Sozialdemokratie eingesetzt. Sie stehen für Integration und für den sozialen Zusammenhalt."
Für einen besonders engagierten und motivierten Wahlkampf wurde Afra Gamoori gedankt, die sich mit viel Elan für die SPD im Wahlkampf an vorderster Spitze stark gemacht habe.
Zu guter Letzt dankte der Ortsverein den beiden Vorsitzenden Anja Sander und Tim Julian Wook überraschend für das erste Amtsjahr und den Wahlkampf, der für die SPD durchaus erfolgreich gewesen sei. Man habe als Ratsfraktion wieder stärkste Kraft werden können, die Regionsabgeordnete mit Anja Sander wieder direkt stellen können und das direkte Bundestagsmandat von der CDU zurückerobert.