Ein Babypython namens Joschi

Ihr Namensvorschlag fand Anklang (von links): Lukas, Jules und Lea mit Gino Kaselowsky vom Circus Fantastico und Joschi.Foto: O. Krebs

Circus Fantastico: fünfjähriges Trio am kreativsten

Kaltenweide/Bissendorf (ok). Nicht nur Babys brauchen Namen, auch kleine Schlangen, die gerade auf die Welt gekommen sind. Zum Circus Fantastico, der jetzt in Kaltenweide gastierte, gehört ein erst halbjähriger Königspython – die Mini-Würgeschlange ist 60 Zentimeter lang, ausgewachsene Exemplare werden bis zu zwei Metern lang. In Kindergärten und Schulen in Kaltenweide hat der Zirkus die Suche nach dem Namen publik gemacht, mehr als 40 Vorschläge sind am Dienstag bei der Vorstellung eingegangen. Das Rennen hat letztendlich "Joschi" gemacht. Auf die Idee sind die fünfjährigen Zwillinge Lea und Lukas und ihre gleichaltrige Freundin Jules gekommen. Deren vierjähriger Bruder hört nämlich auf den Namen Joschi. Gino Kaselowsky vom Circus Fantastico bedankte sich ganz herzlich bei dem Trio für seine Kreativität mit einem Lebkuchenherz. Wer Joschi live erleben, und auch die anderen Attraktionen unter der Zirkuskuppel genießen möchte: Der Circus Fantastico gastiert von Freitag, 17., bis Montag, 20. Mai, auf dem Schützenplatz in Bissendorf. Am Freitag, Sonnabend und Sonntag beginnen die Vorstellungen um 16 Uhr, am Montag um 14 Uhr.