Ein besonderer Erfolg

Die U19-Fahrer belegen alle Podestplätze.  (Foto: W. Euhus)

Der RC Blau-Gelb startet erfolgreich

Langenhagen. Der RC Blau-Gelb Langenhagen startet mit insgesamt 27 Lizenzfahrern in die neue Saison. Coronabedingt begann sie in diesem Jahr verspätet. Die ersten Rennen fanden nicht wie gewohnt Ende März statt, sondern wurden erst Mitte Mai in Karbach (Bayern) und Singen am Bodensee ausgetragen. Es folgten Rennen in Gippingen (Schweiz) und Bissendorf bei Osnabrück. Dann durften einige Fahrer mit Unterstützung ihres Trainers Martin Latussek bei einem Sichtungsrennen in Polen starten. Bei den ersten Rennen belegten der Elite A-Fahrer Hendrik Eggers und der U19-Fahrer Mathis Szostak einen ersten Platz. Auch in den anderen Rennen waren die Blau-Gelben sehr gut vertreten.
Ein großes Blau-Starterfeld fand sich am Wochenende zur Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren In Pattensen ein. Einen besonderen Erfolg erzielten die U 19-Fahrer, die die ersten drei Plätze belegten. Es siegte Noah Balgenroth vor Jasper Schröder und Ole Geisbrecht. Einen guten zweiten Platz belegte Mathilde Smolka in der Klasse U11 weiblich. Im Gegensatz zu früheren Jahren, in denen mehrere Frauen zu den nationalen Spitzenathletinnen gehörten, ist Mathilde in dieser Saison die einzige weibliche Fahrerin. Sie hofft sehr, daß sich noch andere Mädchen für diesen tollen Sport begeistern werden.
Nun freuen sich die Aktiven auf die nächsten Rennen in Osnabrück und auf eine weitere Deutsche Meisterschaft in der Pfalz.