Ein Dankeschön an die Förderer

Hans-Christof Berger (links) freute sich über die stolze Zahl von Förderpaten. Foto: K. Raap

Educaretion-Center feierte seinen zehnjährigen Geburtstag

Langenhagen (kr). Die Verleihung von Förderpatenschafts-Urkunden stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Educaretion-Centers Langenhagen anlässlich seines zehnjährigen Bestehens. Das Center betreibt in der Stadtparkallee ein Betreuungs- und Schulprogramm. Das beinhaltet eine Kindertagesstätte und eine private Ganztagsschule nach der Montessori-Pädagogik. "Unsere Einrichtung ist gemeinnützig und bietet auch Familien, die nicht die finanziellen Mittel für einen Betreuungs- und Schulplatz haben, die Möglichkeit ihre Kinder bei uns unterzubringen", betonte Hans-Christof Berger, Geschäftsführer des Educaretion-Centers, "das bedeutet aber auch, dass wir über die monatlichen Einnahmen hinaus zusätzliche Mittel benötigen." Und mit seinem Dankeschön an die Sponsoren sagte er: "Mit Ihrer finanziellen Förderung helfen Sie uns, unser sozial und gemeinnützig angelegtes Betreuungskonzept für Kinder aus allen Bevölkerungsschichten aufrecht zu erhalten und auszubauen." Alle Privatpersonen und Unternehmen, die zu den Spendern gehörten, erhielten eine gerahmte Urkunde, die mit einem integrierten Siegel das gemeinnützige Engagement signalisiert.
Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung, die in der Galerie Depelmann stattfand, sorgte Manuel Berger mit ausdrucksstarken Beiträgen am Flügel. Gemeinsam mit Dieter Brönnecke und Thomas Weiberg bildet er auch das Trio Musilitera, das die Gäste mit lockeren Ringelnatz-Texten unterhielt.