Ein Fest für die ganze Familie

Serkan Yuecebas (links) bedankt sich bei Geschäftsführer Marcus Böhm für die Spende.

Das Logistikunternehmen Böhm feiert zum 17. Mal ein großes Hoffest

Godshorn (lo). Das Wetter für das 17. Hoffest des Logistikunternehmens Böhm hätte am vergangenen Sonnabend nicht besser sein können. Gut 800 geladene Besucher konnten sich so bei sommerlichen Temperaturen im Hauptsitz an der Ziegeleistraße 37-41 an insgesamt 20 Informationsständen über die Neuerungen in der Verkehrsbranche, die Sicherheitstechniken moderner Lkw und deren umweltfreundliche Fahrweise informieren. Im Mittelpunkt stand dabei die neue „Mirror-Cam“ für die Lastkraftwagen. „Viele Unfälle wären damit wahrscheinlich nicht passiert“, ist sich Geschäftsführer Marcus Böhm sicher. Und er ergänzt: „Daher ist es gut, dass sie jetzt auf den Straßen sind. Wir haben jetzt auch schon 30 neue Lkws mit der Mirror-Cam im Einsatz.“
Neben vielen Infoständen, wie zum Beispiel von „Logistik macht Schule“ und dem ADFC, gab es aber auch zahlreiche Aktionen für die Besucher. So konnten sich die Kinder unter anderem schminken lassen, sich auf der Hüpfburg austoben oder sich im Dosenwerfen messen. Zudem Bestand die Möglichkeit im Reifenwerfen von Continental gegeneinander anzutreten oder einmal beim TSV Godshorn Fußballdart auszuprobieren. „Das hier ist schon eine besondere Sache und lebt einfach von der Familie“, meint Böhm. Besonders gefreut wieder dabei zu sein hat sich auch der stellvertretende Bürgermeister von Langenhagen Willi Minne. „Es ist einfach eine sehr schöne Veranstaltung. Und dass am Ende immer noch eine Spende für den guten Zweck dabei herauskommt ist hervorragend“, betont Minne. Denn auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Losverkauf zu Gunsten einer sozialen Einrichtung. „Die diesjährigen 500 Euro bleiben dieses Mal allerdings nicht in Godshorn, sondern gehen an das Aegidius Haus Auf der Bult in Hannover“, sagt Böhm. Darüber freut sich vor allem Serkan Yuecebas vom Lions-Club Aegidius: „Wir sind überwältigt von der Spende. Nur so kann das Aegidius Haus am Leben bleiben.“
Grund zur Freude hatten aber auch neun Mitarbeiter des Logis-
tikunternehmens. Denn sie konnten sich auf eine Urkunde und Präsente zu ihren jeweiligen Jubiläen freuen. Sowohl Karl-Heinz Behrens, Kamil Erdogan, Bernd Loos, Heiko Mühlke, Ali Kemal Sahin und Michael Simke feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum, zudem sind Sascha Müller und Jens Meyer bereits seit 15 Jahren im Unternehmen. Bereits seit 20 Jahren bei Böhm ist zudem der jetzige Niederlassungsleiter aus der Zweigstelle Bad Dürreberg Sven Honigmann.
Und um auch richtig feiern zu können, sorgte einmal mehr DJ Bastian Dittrich für gute Musik und eine ausgelassene Stimmung – und das bis in die Abendstunden. Doch auch „Böhm-Kids“ als auch die „Böhm-Allstars“ untermalten den Tag musikalisch und begeis-terten die Besucher.