Ein Fest mit drei Eckpfeilern

Präsentieren das Jubiläums-Logo der IGS: Sek-II-Leiterin Regine Klinke, Fachbereichsleiter Claudius Netzel, Künstler Jack Herpin und Schulleiter Timo Heiken. (Foto: O. Krebs)

Die IGS Langenhagen feiert ihr 50-jähriges Jubiläum

Langenhagen (ok). Ein Fest, ein Film und ein Buch: Die drei Eckpfeiler zur Jubiläumsfeier der Intergrierten Gesamtschule Langenhagen steht. Genauso wie das neue Logo. Aber der Reihe nach: Der offizielle Festakt, der mit insgesamt acht niedersächsischen Gesamtschulen aus dem  Gründungsjahr 1971 in Langenhagen geplant ist, geht am 12. Oktober ab 11 Uhr über die Bühne. Als Mitglieder der Landesregierung haben sich Ministerpräsident Stephan Weil und Kultusminister Grant Hendrik Tonne angesagt. Nach dem offiziellen Teil werden von 13 bis 16 Uhr die fünf Jahrzehnte in abgetrennten Außenbereichen dargestellt. Die Jahrgänge und Fachbereiche beteiligen sich jeweils mit Kunstaktionen, Spielen, Musik, Buden, Essensständen, Modenschauen, Walk-Acts, Wettbewerben, Dekorationen und noch vielem mehr. Zum Film: Ein packender vierminütiger Clip als Rundgang durch die Schule ist geplant. Schulleiter Timo Heiken: "Er soll zeigen, was die IGS ausmacht, und möglichst alle Schüler sollen dabei einmal kurz zu sehen sein." Es soll ein mosaikartiger, bunter und fröhlicher Film mit der Hintergrundmusik aus dem Jahre 1971 "Chirpy, Cheep" werden.  Und zum Buch: Es entsteht ein erweitertes Jahrbuch mit einem gemeinsamen Schulfoto. Zeitzeugen und Ehemalige aus fünf Jahrzehnten kommen zu Wort. Die Fachbereiche steuern ihren Teil mit Bildern und Texten bei, und der Förderverein unterstützt die Aktionen.
Über allem steht das Logo, das der 16-jährige Jack Herpin aus dem elften Jahrgang als Hobby-Grafikdesigner gestaltet hat. "Es ist fröhlich, sichtbar und farbenfroh", freut sich Fachbereichsleiter Claudius Netzel. Jack: "Ich habe ein Gesicht dargestellt. Der Wiedererkennungswert war für mich wichtig." Das Logo soll die Gesamtschule im Herzen der Stadt zumindest im Jubiläumsjahr begleiten, aber wohl auch noch darüber hinaus.