Ein „Flower-Power“-Sommerfest

Beim Sommerfest gab's ein Feuerwerk an Musik und Akrobatik zu sehen.

Altenzentrum Eichenpark feierte ein großes Fest im kleinen Garten

Langenhagen. Ein Sommerfest der besonderen Art feierten die Bewohner des Altenzentrum Eichenpark mit zahlreichen Gästen am vergangenen Mittwoch. Unter dem Motto „Flower-Power“ ließ man die 70er Jahre wieder aufleben. Das zeigte sich nicht nur an der Dekoration und am Outfit der Mitarbeiter, sondern vor allem am abwechslungsreichen Programm. Die benachbarte Montessori-Schule zeigte zur Eröffnung der Veranstaltung eine bunte Mischung aus Gedichten und Mitmachliedern. Im Anschluss daran begeisterten auch die „Sunshine-Dancer“ und Cheerleader aus Sylvie's Dance Studio, die dem Publikum ein Feuerwerk an Musik und Akrobatik boten. Krönender Abschluss waren dann Figuren aus „Visual Dreams“, die man sonst nur in den Herrenhäuser Gärten bewundern kann. Trotz des einsetzenden Regens zeigte das Ensemble eine wunderschöne Blütenelfen-Performance, die spontanen Beifall hervorrief. Neben dem Programm auf der Bühne konnte man auf die Glücksfee treffen oder ein Glückslos bei der Tombola erwerben. Wer Lust hatte, die eigene Kreativität auszuprobieren, konnte am Gemeinschaftsbild mitwirken oder für sich selbst etwas handarbeiten. Abgerundet wurde das Fest mit frischem Erdbeerkuchen und den traditionellen, kulinarischen Köstlichkeiten. Selbst der zu früh einsetzende Regen trübte die Stimmung an diesem gelungenen Nachmittag nicht, und so feierten alle wie geplant bis in den Abend hinein.