Ein Highlight jagt das nächste

Spenden für eine guten Zweck: Bernd Gräper (von links), Armin Pollehn (Bürgermeister von Burgdorf und früherer Vorsitzender von „Erfolgreich lernen im Alter“), Willi Minne, Petra Gräper und Marie-Sofie Kalis.

ADTV-Tanzschule Gräper spendet bei ihrem Winterball für Satt & Schlau

Von Juliane Framme
Langenhagen. Das Versprechen stand: Es sollten Menschen fliegen. Und es sollte sich beim Winterball der ADTV-Tanzschule Gräper, die im Obergeschoss des CCL ihren Sitz hat, bewahrheiten. Überhaupt jagte beim Ball ein Highlight das nächste. Für Fliegen war zum Beispiel die Turngruppe „Flying Sparkles“ zuständig, ein unglaubliches Programm mit seiner neuen Show bot. Ein weiterer Höhepunkt war der Gesangsauftritt von Marie-Sofie Kalis, die die Besucher mit ihrer großartigen Stimme rührte. Die vielen Proben noch spät abends in der Tanzschule haben sich offensichtlich ausgezahlt. Genauso wie die Übungsstunden der Jugendlichen, die das erste Mal beim Winterball dabei waren und ihr Können zum Beispiel bei einem langsamen Walzer mit ihren Eltern unter Beweis stellten. Aber auch bei Sirtaki oder Macarena ihren Spaß hatten. Auch die HipHopper unter der Leitung von Celina Klaus, Jule Kremer und Hasan Al Saydali hatten ihren ersten großen Auftritt. Hasan Al Saydali war es dann auch, der Team-Mitglied Franka Sophie Schott für ihr großes Engagement ehrte. Grandios auch,was die Tangoformation aufs Parkett zauberte: Acht Tanzpaare haben jede Woche im Hinblick auf den Winterball die vielen Figuren der Formation im argentinischen Tango geprobt. Astrid Kolb hat die wunderschönen Tango-Kleider geschneidert. Am Abend des Balls gab es dann einen tollen Auftritt der Formation, bei dem auch Petra und Bernd Gräper ihre Soloparts tanzten. Mit Spaß ging es dann noch ein paar Stunden weiter, die Tanzfläche war immer gut gefüllt. Und gespendet wurde auch: Die Tanzschule Gräper hatte bei der Charity-Veranstaltung wieder für den guten Zweck gesammelt; der stellvertretende Bürgermeister Willi Minne nahm den Scheck für „Satt & Schlau“ in Godshorn entgegen. Der pädagogische Mittagstisch, bei dem die Kinder in der Woche eine warme Mahlzeit, pädagogische Betreuung und Hilfe bei den Hausaufgaben bekommen, hat sich fest im Ort etabliert. Mehr Infos unter /www.ccl-langenhagen.de/shop/tanzschule-graeper/
Spenden für eine guten Zweck: Bernd Gräper (von links), Armin Pollehn (Bürgermeister von Burgdorf und früherer Vorsitzender von „Erfolgreich lernen im Alter“), Willi Minne, Petra Gräper und Marie-Sofie Kalis.