Ein Jahr voller Premieren

Die Musiker des Blasorchesters haben ein erfolgreiches Probenwochenende hinter sich.

Das Blasorchester der Stadt Langenhagen auf dem Weg zu neuen Ufern

Langenhagen. Die Musiker des Blasorchesters der Stadt Langenhagen machen in diesem Jahr neue Erfahrungen. Beginnend mit dem Stadtempfang zum 60-jährigen Geburtstag der Stadt Langenhagen. Geschäftsführer Gero Kretschmer wurde für sein ehrenamtliches Engagement im Orchester geehrt, gleichzeitig standen das Blasorchester der Stadt Langenhagen und das Jugendblasorchester nach langer Zeit wieder gemeinsam auf der Bühne um die Veranstaltung musikalisch zu gestalten. Ein Abend, der den rund 800 Gästen in Erinnerung bleiben wird.
Am vergangenen Wochenende machten sich das Orchester mit seinem Dirigenten Harald Sandmann und den Dozenten Fynn Großmann (Holz), Patrick Winter (Schlagwerk) und Frank Trudwig (hohes Blech) auf den Weg ins Probenwochenende. Anders als in den vergangenen Jahren war nicht Wernigerode, sondern Wolfenbüttel das Ziel. In der Landesmusikakademie wurde gemeinsam über drei Tage das Programm für das kommende Jahreskonzert einstudiert. „Mediterrane Impressionen“ wird an laue Sommernächte und südliches Ambiente erinnern. Beim Medley „Komm ein bisschen mit nach Italien“ treffen die Besucher wieder auf Corinna Fiedler, die bekannte Sängerin des Blasorchesters der Stadt Langenhagen. Das Jahreskonzert findet am Sonnabend, 25. Mai, um 17 Uhr im Theatersaal in Langenhagen statt. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. April; Tickets gibt es in der HAZ/NP/ECHO-Geschäftsstellle im CCL.