Ein Jahr Wasserwelt Langenhagen

Mermaid-Kurs: Laura (von links), Anastasia und Leonie hatten viel Spaß beim Meerjungfrauschwimmen.
 
Technikführung: Technikleiter Andreas Fretz erklärt den interessierten Besuchern die Badewasserkreisläufe.

Viele Events und Aktionen standen auf dem Geburtstagsprogramm

Langenhagen. Mit großem Erfolg feierte die Wasserwelt Langenhagen ihr einjähriges Bestehen. Zu den zahlreichen Events und Aktionen kamen viele Besucher – für viele war es vielleicht der erste Besuch, andere haben die Gelegenheit genutzt, die Angebote rund um den Geburtstag der Wasserwelt zu nutzen.
Ein Highlight war sicherlich die Qualifikationsrunde des 3. Deutschlandcups im Rennrutschen, die die Wasserwelt mit dem Deutschen Rennrutschverband e. V. gemeinsam ausrichtete. Rund 30 Teilnehmer haben sich ins Zeug gelegt, um in der knapp 100 Meter langen Reifenröhrenrutsche als Schnellster oder Schnellste ins Ziel zu rutschen. Auf jeden Fall war eine Menge Wasserspaß garantiert! „Coole Aktion, hat viel Spaß gemacht!“ so Alex Hanke, der Erstplatzierte der Herren. Bei den drei Starterklassen Kinder, Damen und Herren wurden jeweils die drei Schnellsten ihrer Klasse ermittelt. Nun geht es für die Bestplatzierten in die nächste Runde. Sie werden in Bad Lauterberg im November für die Wasserwelt Langenhagen starten.
Wie kommt eigentlich das Chlor ins Becken? Auf diese und viele andere Fragen erhielten die Teilnehmer der erstmals angebotenen Technikführungen eine Antwort. Den Interessierten hat es ebenso viel Spaß gemacht wie den beiden Technikern, die mit viel Engagement durch ihre Arbeitswelt führten. Alle Teilnehmer waren beeindruckt von der hochmodernen Technik wie die imposanten Maschinen, Wasserspeicher, Filteranlagen und Pumpen, die hinter den Kulissen für den großen Badespaß im Schwimmbecken sorgen. Ein Gast brachte es auf den Punkt: „Das Wasser verschwindet oben im Becken in der Rinne und man macht sich keine Gedanken, wo es bleibt und was damit weiter passiert. Ich bin beeindruckt, wie umfangreich der Ablauf ist, bis das Wasser gereinigt und gechlort wieder oben im Becken landet.“ Die Technikführungen wurden so gut angenommen, dass diese im nächsten Jahr regelmäßig angeboten werden.
Bei der großen Pool Party am 21. Oktober stand alles unter dem Motto "Fun & Action" in der Wasserwelt. Das Animationsteam von poolevents war in Langenhagen zu Gast und hatte eine Menge Großwasserspielgeräte im Gepäck. Da war klettern, krabbeln, springen, hangeln, hüpfen angesagt. Highlights wie der 24 Meter lange Aquatrack, das Katapult Flip, die Bananenwippe u.v.m. brachte den Wasserspaß für Groß und Klein. Als Überraschungsgast zauberte Clown Bubu von Kinderspaß & Events aus Luftballons lustige Figuren – zur Freude der vielen kleinen Gäste.
Und beim Spielnachmittag am letzten Mittwoch im Oktober konnte jeder seine Geschicklichkeit in den großen Riesenlaufbällen ausprobieren. Das war gar nicht so einfach, denn es galt in dem überdimensionierten Wasserball die Balance zu halten und sich auf dem Wasser fortzubewegen. Keine Frage: Da machten die kleineren Gäste den Großen vor, wie es ging und hatten einen Riesenspaß.
Schwimmen wie eine Meerjungfrau – nach diesem Motto enterten gleich an zwei Wochenenden im Oktober kleine Wassernixen das Sportbecken. Während der Mermaid-Kurse der Sauerland-Nixen ließen sie in der Wasserwelt ein bisschen Arielle-Feeling aufkommen und waren so in ihrem Element, dass sie nicht mehr an Land kommen wollten. Die Kurse waren der Renner. Nun plant das Wasserwelt-Team zusammen mit dem Kursanbieter Sauerland-Nixen ein regelmäßiges Mermaid-Kurs-Angebot aufzubauen. Wer Interesse hat, kann sich demnächst auf www.wasserwelt-langenhagen.de zu dem Mermaid-Angebot informieren.