Ein Krökler für die Kaltenweider Schüler

Zum Wegwerfen viel zu schade: der neue Krökeltisch für die Kaltenweider Grundschüler. (Foto: O. Krebs)

Schützenjugend spendiert gut erhaltenen Kickertisch

Kaltenweide (ok). Krökeln – den Begriff gibt es nur in der Region Hannover. Andernorts ist von Tischfußball oder Kickern die Rede, aber gemeint ist überall das Gleiche. Das Spiel ist bei Jung und Alt eine Freizeitbeschäftigung. Und der können jetzt die Mädchen und Jungen in der Kaltenweider Grundschule intensiv nachgehen, denn die Kaltenweider Schützenjugend hat der Schule einen Krökeltisch mit nur wenigen Gebrauchsspuren spendiert. Vereinsmitglied Jürgen Lübke hat ihn noch an den Füßen aufgearbeitet, sodass das Utensil jetzt auch sehr standfest ist. Die Schützen haben einen nagelneuen Krökler über die Aktion „Scheine für Vereine“ (das ECHO berichtete) von REWE bekommen, aber der alte ist noch bis zum Wochenende in Beschlag genommen worden. „Vor und nach dem Training und zwischen den Wettkämpfen war das ein beliebter Anlaufpunkt“, sagte Schütze Fabian Klatt. Schulleiterin freut sich riesig über den neuen Pausenfüller und -knüller. „Die Kinder werden von der Überraschung begeistert sein. Wir werden eine Regelung finden, dass alle Schüler gleichermaßen zum Zuge kommen“, so Ursula Starker.