Ein Sieg zum Geburtstag

Standen nach einem halben Jahr Zwangspause wieder gemeinsam auf dem Platz: die Kickerinnen des TSV Godshorn.

Mit 4:3 gegen Eintracht Braunschweig lösen Fußballerinnen Versprechen ein

Godshorn. Die Form stimmt. Mehr als ein halbes Jahr nach dem letzten Fußballspiel gegen den TSV Limmer fuhren die C-Juniorinnen des TSV Godshorn zum Freundschaftsspiel zu Eintracht Braunschweig. Kapitänin Lena freute sich, ihren 15. Geburtstag mit der Familie und ihrem Team auf dem Sportplatz zu verbringen. Ihr Trainer Björn Wiekenberg versprach ihr im Vorfeld verschmitzt einen Sieg zum Geburtstag.
Entsprechend motiviert starteten die Godshornerinnen in die Partie und gingen bereits in der zweiten Spielminute durch Lili Blume in Führung. Wenig später glichen die Braunschweigerinnen zum 1:1 aus, bevor sie das Spiel drehten und mit 2:1 in die Kabine gingen.
Die Godshornerinnen zogen nach Wiederanpfiff durch Talea Schmöckel gleich. Nach einem Strafraumfoul an Monika Döring brachte das Geburtstagskind Lena Mössinger ihr Team mit einem Elfmeter in Front. Erneut gelang den Braunschweigerinnen der Ausgleich und alles sah nach einem Unentschieden aus, als Godshornerin Lina Erlhoff kurz vor Abpfiff völlig unerwartet abzog und den Ball zum 4:3 einnetzte. Der Sieg, Lena und das Team wurden dann mit Cola und Obst gefeiert.
Kathrin Mössinger lachte: "Ich bin froh, dass Lena den Elfer verwandelt hat, sonst wäre der Geburtstag gelaufen gewesen."
"Das war schon sehr gut, wenn man bedenkt, dass wir erst dreimal wieder gemeinsam trainiert haben. Dass noch nicht alle Abläufe passen, ist ja völlig normal, zumal wir ja selten auf Kunstrasen spielen", so das Fazit von Trainer Björn Wiekenberg.
Der TSV Godshorn freut sich über jedes Mädchen, das Lust hat Fußball zu spielen. Bis zu den Sommerferien sind alle vier Juniorinnenteams für Gastspielerinnen geöffnet. Bitte hierfür telefonisch bei Frauen- und Mädchenkoordinator Björn Wiekenberg unter (0176) 63 02 03 00 anmelden.