Ein Spielplatz für Senioren?

Eine Menge Ideen sind bei der Auftaktveranstaltung entwickelt worden.

„Kick-Off-Workshop“ für Projekt „Gesund im Quartier“

Langenhagen. Jetzt erlebte das Projekt „Gesund im Quartier“ den Kick-Off für die Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit und Seniorenarbeit. Unter dem Motto „Was brauchen Seniorinnen und Senioren in Wiesenau, um gesund und aktiv leben zu können?“ hatte die Projektkoordinatorin Friederike Erhart die Expertinnen und Experten zu einem kommunikativen Workshop eingeladen. In wechselnden Talk-Runden machten sie sich Gedanken, was die Wiesenauer Seniorinnen und Senioren gut gebrauchen könnten und wie sie im Sinne der Gesundheitsprävention unterstützt werden können. Auf Grund der bunt gemischten Gruppen gab es einen regen Austausch, und es kamen zahlreiche Ideen für kurz- und langfristige Angebote zusammen. Als wichtigste Angebote, die als erstes weiter verfolgt werden sollten, benannten die drei Gruppen am Ende folgendes: Bewegungs- und  Aktivierungsangebote/Spielplatz für Senioren, Möglichkeiten für Soziale Kontakte in wechselnden Treffpunkten, etwa Weihnachtsmarkt an einem Wochenende, abendliche Kneipenstunde, Eiscafé am Nachmittag, übersichtliche Einkaufsmöglichkeiten / „Tante-Emma-Laden“. Außerdem wurden als Themen für Mini-Vorträge für die Zielgruppe genannt:
Sturzprophylaxe,, Gedächtnistraining, Hilfsmittelberatung, Arbeit und Leben mit Tieren, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Alles rund um die Pflegeversicherung.
Nach dem Kick-Off geht es nun in die weitere Arbeit. Der „Runde Tisch Gesund im Quartier“ ist ein Ergebnis des Tages und wird sich erstmalig im November treffen.
Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten. Das Projekt ist im April 2019 gestartet.
Weitere Infos: Quartierstreff Wiesenau, Projekt Gesund im Quartier, Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen, Friederike Erhart, 0511/1226 1713, erhart@win-e-v.de, www.win-e-v.de.