Ein Spray-Kunstwerk auf Flügeltüren

Haben sich richtig ins Zeug gelegt: Stephanie (von links), Niklas und Alex. (Foto: O. Krebs)

Überbleibsel eines Telekom-Kastens verschönert Jugendraum

Langenhagen (ok). Kreativ waren die drei jungen Künstler nicht nur bei der Gestaltung, sondern auch bei der Namensgebung. "Traum vom Sonnenuntergang" oder "Frau am Strand"  – so nennen Stephanie, Niklas und Alex von der katholischen Liebfrauengemeinde ihr gespraytes Kunstwerk, das sie bei einem StreetArt-Workshop der Aktion "Aus Grau wird Bunt" auf einem ganz ungewöhnlichen Untergrund fertiggestellt haben. Gebraucht haben sie dafür einen Tag. Der Telekom-Schaltkasten, der am Haus der Jugend stand, ist nach den Bauarbeiten verschrottet worden; die Türen sind aber übrig geblieben. Sie sollen nach den kreativen Aktion ihren Platz im Jugendraum der Gemeinde am Weserweg finden, der zwar schon vor 25 Jahren gegründet worden ist, aber gerade neu gestaltet und mit Leben gefüllt werden soll. Alle 14 Tage treffen sich dort die Jüngeren sonnabends zwischen 15.30 und 17.30 Uhr, die Älteren ab 16 einmal im Monat. Die Treffs sind grundsätzlich für jedermann offen. Nähere Infos gibt es unter jennifer.rihm@liebfrauengemeinde.de.