Ein unverzichtbares Werkzeug

Referent Ingo Stoll: "Nutzen Sie die Chance zum Kundendialog!"Foto: G. Gosewisch

Wirtschaftsstammtisch der Stadt im "neuen"CCL

Langenhagen (gg/ok). Informationen zum Thema Marketing der Zukunft hatte die Stadt im Programm ihres Wirtschaftsstammtisches angekündigt und als Referenten den Geschäftsführer der Hannoverschen Kommunikationsagentur Neuwaerts, Ingo Stoll, eingeladen. Rund um den Begriff social media zeigte er auf, welche Alltagsbedeutung die im Internet geführten sozialen Netzwerke haben und wie sie für Marketingstrategien zu nutzen sind. Stoll stellte es den Zuhörern frei, social media als Revolution zu benennen wie er selbst, und er zitierte dazu den bekannten Medienmogul Rupert Murdoch, der einmal weitblickend sagte: „Nun übernehmen die Menschen die Kontrolle“. Die Darstellung der Dimension und der Geschwindigkeit der Echtzeitkommunikation, die die sozialen Netzwerke ermöglichen, gelang dem Agenturchef anschaulich. Seine Ermutigung, sie als Chance zum Kundendialog zu nutzen, war sein wichtigster Tipp an die Unternehmer und zusätzlich ergänzte er, werde die konservative Werbung über Anzeigenschaltungen in Zeitungen weiterhin unverzichtbares Marktetingwerkzeug bleiben.
Der Wirtschaftsstammtisch ging diesmal übrigens auf einer Baustelle über die Bühne, im Erweiterungsbau des CCL wurde eine Woche vor der Eröffnung natürlich noch kräftig gewerkelt. Bürgermeister Friedhelm Fischer als Gastgeber und "Hausherr" Alexander Balzer als Centermanager hatten die Gäste aus Politik und Wirtschaft zuvor begrüßt; Balzer war auf die Historie des Investors HBB aus Hamburg eingegangen. Nach dem Vortrag Stolls gab es noch viele Gespräche, einige der Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, sich im Erdgeschoss des neuen Centers umzuschauen.