Ein vielfältiger Querschnitt

Der Akkordeonclub Langenhagen präsentiert sein großes Jahreskonzert am 10. November.

Jahreskonzert mit dem Akkordeon-Club Langenhagen

Langenhagen. Am Sonntag, 10. November, um 15.30 Uhr ist es endlich wieder soweit. Der ACL 74 lädt traditionell zum großen Jahreskonzert in die Aula des Schulzentrums an der Konrad-Adenauer-Straße 21 ein, um einen bunten Melodienstrauß zu präsentieren. Die Orchester möchten dem hoffentlich interessierten Publikum eine breite Palette der Akkordeonmusik vorstellen. Die Spieler entlocken ihren Instrumenten einen vielfältigen Querschnitt, auf den sich jeder Musikliebhaber freuen kann.
Aufgrund des spontanen Studienbeginns des bisherigen Dirigenten Nemanja Lukic in Frankfurt am Main, ist der zweite Akkordeonlehrer Miroslav Grahovac umgehend in die Proben des ersten Akkordeonorchesters Langenhagen eingestiegen, so dass ein nahtloser Übergang möglich war. Auch bei einer gemeinsamen Orchesterfreizeit konnten die Aktiven sich mit ihrem neuen Dirigenten vertraut machen und alle Beteiligten freuen sich auf ein tolles Konzert. Die Spieler des zweiten, so genannten Fun-Orchesters, das im vorigen Jahr ebenfalls unter der Leitung von Miroslav Grahovac gegründet wurde, sind schon sehr aufgeregt aber vor allem die jüngsten Spieler, die aufgrund des Weggangs ihres Dirigenten nun mit in das zweite Orchester integriert wurden, fiebern ihrem Auftritt vor Publikum entgegen. So viele Proben, Unterricht und Übungsstunden Zuhause das ganze Jahr über, um zum Jahreskonzert endlich präsentieren zu können, wofür sich die viele "Arbeit" gelohnt hat. Ein toller Jahreshöhepunkt vor hoffentlich interessiertem Publikum mit viel Freude an der Musik.
Der Eintritt zu diesem Konzert beträgt wie in den vergangenen Jahren an der Tageskasse acht Euro für Erwachsene und Schüler fünf Euro.
Kartenreservierungen sind wie immer gerne direkt bei dem ersten Vorsitzenden Jan Hülsmann unter der Telefonnummer (0511) 7 26 19 27 möglich und auch für Rückfragen steht er selbstverständlich gerne zur Verfügung. Die Vereinshomepage www.akkordeon-club-langenhagen.de gibt ebenfalls einen schönen Einblick in das mehr als 45-jährige Vereinsgeschehen.
Einfach vorbeischauen, sich überraschen lassen und einen beschwingten, musikalischen Nachmittag mit viel Herzklopfen und Liebe zur Musik genießen.