Eine, die zuhört - Afra Gamoori

Neues Bürgertelefon der SPD Langenhagen

Langenhagen. Die SPD Langenhagen kündigte mit ihrer Bürgermeisterkandidatin Afra Gamoori einen neuen Stil in der Politik an. Die erste Neuerung lässt nicht lange auf sich warten: Mit der Einrichtung eines Bürgertelefons sollen die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger direkt von Afra Gamoori aufgenommen werden und in den Mittelpunkt des politischen Handelns gestellt werden. „Entscheidungen dürfen nicht mehr im Alleingang oder auf gut Glück gefällt werden. Wir wollen die Stadt für und mit allen Menschen zusammen gestalten“ sagt Tim Julian Wook. „Dafür muss man ein offenes Ohr haben. Afra Gamoori kann zuhören und sie weiß, was zu tun ist, um Probleme zu lösen“, findet Anja Sander.
Mit dem neuen „Bürgerphone“, möchte die 30-jährige Kommunalpolitikerin für alle Langenhagenerinnen und Langenhagener jeden Tag von Montag bis Sonntag unter der Nummer 0151 4032 5644 erreichbar sein. So soll ein gegenseitiges Kennenlernen unkompliziert ermöglicht werden. „Ich möchte mit allen Leuten ins Gespräch kommen. Mich interessieren ihre Geschichten, ihre Wünsche und ihre Sorgen. Und wie sie sich das Langenhagen von morgen vorstellen.“ Dadurch möchte Gamoori den Kontakt offen, einfach und bürgernah halten. „Mit allen zusammen möchte ich eine Zukunftsvision von Langenhagen entwickeln, in der wir mit unseren Familien und Freunden gerne leben.“
Neben dem klassischen Anruf, sind Chats und Videocalls über WhatsApp, Signal oder Telegram ebenfalls möglich.